Stationäre Jugendhilfe

Das Haus

Das Haus „Labbecker Sandhasen“ in Sonsbeck-Labbeck wurde als stationäre Wohngruppe durch den privaten träger ENA – Ein neuer Anfang - im Jahre 2019 gegründet.

Die Bewohner

Im Haus „Labbecker Sandhasen“ leben in einer familienähnlich strukturierten Wohngruppe Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ab 6 Jahren, für die ein Verbleib in der Ursprungsfamilie vorübergehend oder auf Dauer nicht sinnvoll oder nicht möglich ist . Das Aufnahmealter liegt zwischen 6 und 10 Jahren, damit es eine dynamische Altersspanne bleibt.

Grundlage der Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt durch das zuständige Jugendamt auf der Basis des KJHG (SGB VIII) als

  • Hilfe zur Erziehung durch Heimerziehung (§ 34 SGB VIII)
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35a KJHG)

Betreuungsformen

Die Intensivgruppe „Labbecker Sandhasen“ im Herzen von Sonsbeck-Labbeck ist für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren angelegt. Hier finden 7 Kinder und Jugendliche ein Zuhause. Es findet eine 24/7 Betreuung statt, so dass die Kinder und Jugendlichen immer einen Ansprechpartner zur Verfügung haben.

Allgemeine Zielsetzung

Zur Zielgruppe gehören Jungen und Mädchen gemäß der Jugendhilfe, für die eine mittel- bis langfristige Unterbringung notwendig ist. Eine Aufnahme im Haus „Labbecker Sandhasen“ erfolgt zwischen dem 6. und 10. Lebensjahr. Durch diese Altersspanne soll sichergestellt werden, dass es keine gravierende Auswirkung auf die verschiedenen Betreuungsaspekte (z.B. Partizipation, Kinderschutz, Freizeitgestaltung, Elternarbeit, o.ä.) gibt. Der Verbleib in der Einrichtung ist bis zur Verselbstständigung möglich. Danach ist ein Wechsel in eine andere Wohnform notwendig. Dieser Wechsel wird, sofern Bedarf besteht, frühzeitig mit Hilfe der Pädagogen angeleitet und begleitet.

Im Rahmen der Hilfeplanung wird festgehalten, welche Förderungen und Zielvereinbarungen - unter Berücksichtigung der jeweiligen Schwerpunkte - im genannten Zeitraum zu realisieren sind. Wichtig ist es uns, dass das Kind/der Jugendliche von Beginn an mit einbezogen wird, um einen optimalen Verlauf der Hilfe erzielen zu können.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne die ausführliche Leistungsbeschreibung unseres Hauses zu.